Schulz

Wärmepumpen

Nachhaltige Wärme aus der Umgebungsenergie

Wärmepumpen im Raum Freiburg

Über 50 Jahre Erfahrung

Seit über 50 Jahren betreuen wir Kundem im Bereich Bad und Heizung im Großraum Freiburg.

Alle Arbeiten aus einer Hand

Bei uns bekommen Sie alle Arbeiten aus einer Hand und von einem Ansprechpartner. 

Qualität vom Meisterbetrieb

Verlassen Sie sich auf höchste Qualitätsstandards eines lokalen Meisterbetriebs.

Ihr Fachbetrieb für Wärmepumpen in Freiburg im Breisgau, Gottenheim und Umgebung

Zu unseren Leistungen als Heizungsbauexperte gehört auch die professionelle Installation von umweltfreundlichen Wärmepumpen, die in Freiburg im Breisgau, Gottenheim, Emmendingen und Umgebung immer mehr an Bedeutung gewinnen. Zum einen handelt es sich um eine C02-neutrale Heizmethode, zum anderen geht die fortschrittliche Technologie mit einer befreienden Unabhängigkeit von Gas- und Ölpreisen einher. Dabei bieten wir Ihnen sämtliche Leistungen aus einer Hand – von der persönlichen Beratung über die professionelle Planung bis hin zur fachgerechten Umsetzung.

Wärmepumpen in Emmendingen und Umgebung – so funktionieren sie

Bei näherer Betrachtung besteht eine Wärmepumpenheizung aus drei Komponenten. Als erster zentraler Bestandteil ist die Wärmequellenanlage zu nennen. Diese überträgt die natürliche Umgebungswärme der Luft, des Grundwassers oder des Erdreiches auf eine Flüssigkeit, die schließlich zu der eigentlichen Wärmepumpe geleitet wird.

 

Die von der Wärmequellenanlage erwärmte Flüssigkeit wird mit einem Kältemittel in Kontakt gebracht, welches in der Wärmepumpe zirkuliert und bereits bei niedrigen Temperaturen verdampft. Um den erzeugten Dampf auf die benötigte Temperatur zu bringen, wird er zunächst verdichtet. Im Anschluss überträgt der sogenannte Verflüssiger die Energie des heißen Dampfes auf den Heizkreislauf. Dabei kühlt das Kältemittelgas ab, welches wieder eine flüssige Form einnimmt und sodann für den nächsten Verdampfungsprozess genutzt wird.

 

Das Verteil- sowie Speichersystem der Heizungsanlage stellt die dritte Komponente dar, die die erzeugte Heizwärme in jeden Raum transportiert. Da für den Betrieb einer Wärmepumpenheizung eine geringe Menge Strom benötigt wird, entscheiden sich viele unserer Kundinnen und Kunden Freiburg im Breisgau, Gottenheim, Emmendingen und Umgebung für eine Kombination aus Wärmepumpe und Solaranlage. Wir beraten Sie gerne zu den Einsatzmöglichkeiten bei Ihnen vor Ort und stellen Ihnen dabei unser Fachwissen uneingeschränkt zur Verfügung.

Diese Wärmepumpenarten sind in Freiburg im Breisgau und Umgebung besonders gefragt

Je nach Wärmequelle kommen verschiedene Wärmepumpenarten in Betracht. In Freiburg im Breisgau, Gottenheim, Emmendingen und Umgebung erfreuen sich insbesondere Luft-Wasser- und Wasser-Wasser-Wärmepumpen einer großen Beliebtheit.

 

Luft-Wasser-Wärmepumpen nutzen die kostenfrei verfügbare Umgebungsluft als Wärmequelle. Die Technologie ist in der Lage, sogar bei niedrigen Außentemperaturen eine behagliche Wärme in das Zuhause zu zaubern. Selbst bei Temperaturen von minus 20° Celsius arbeitet die Luft-Wasser-Wärmepumpe zuverlässig. Die Wärme wird wie gewohnt über die Heizkörper oder Heizflächen an die Räume abgegeben. Es ist keine behördliche Genehmigung erforderlich, um von den Vorteilen einer Luft-Wasser-Wärmepumpe zu profitieren.

 

Die Wasser-Wasser-Wärmepumpe nutzt das Grundwasser als Energiequelle und wird vor diesem Hintergrund auch als Grundwasserwärmepumpe bezeichnet. Diese Wärmepumpenart setzt nach entsprechenden Erdarbeiten eine Brunnenanlage aus Saugbrunnen und Schluckbrunnen voraus. Zwar ist die Grundwasserwärmepumpe im Vergleich zur Luft-Wasser-Wärmepumpe mit höheren Anschaffungskosten verbunden, doch überzeugt sie dafür mit einem besonders hohen Wirkungsgrad.

 

Ob Luft-Wasser-Wärmepumpe oder Wasser-Wasser-Wärmepumpe, wir sind Ihr Heizungsbauexperte, der in Freiburg im Breisgau, Gottenheim, Emmendingen und Umgebung für maßgeschneiderte Lösungen bekannt ist.

Wärmepumpen in Gottenheim und Umgebung – diese Vorteile sind überzeugend

Wer sich für eine umweltfreundliche Wärmepumpe entscheidet, profitiert von einer Vielzahl von Vorteilen. Da die Erzeugung von Heizwärme keine Verbrennung von fossilen Brennstoffen voraussetzt, ist der CO2-Ausstoß um bis zu 90 % niedriger als bei Öl- und Gasheizungen. Somit ist die Investition in eine Wärmepumpe ein wichtiger Beitrag zum Schutz unseres Klimas. Auch wer seine Heizkosten reduzieren möchte, sollte über die Nutzung der nachhaltigen Technologie nachdenken.

 

Grundsätzlich können Wärmepumpen Temperaturen von über 70 Grad Celsius erzeugen. Daher kommen sie auch bei ungedämmten Gebäuden mit alten Heizkörpern in Betracht. Demnach ist es unerheblich, ob es sich um einen Altbau oder einen Neubau handelt.

 

Umgebungswärme ist überall in unbegrenzter Menge vorhanden und weder von Lieferanten, noch von Energieversorgern und politischen Entwicklungen abhängig. Viele unserer Kundinnen und Kunden Freiburg im Breisgau, Gottenheim, Emmendingen und Umgebung entscheiden sich insbesondere wegen dieser Unabhängigkeit für eine Wärmepumpe.

 

Wärmepumpen sind nahezu wartungsfrei, überzeugen mit einer sehr hohen Betriebssicherheit, gehen mit geringen Betriebskosten einher und können nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Kühlen genutzt werden. Darüber hinaus führt die Installation einer Wärmepumpe zu einer Erhöhung des Immobilienwertes.

 

Sie möchten von diesen und vielen weiteren Vorteilen profitieren? Wir sind Ihr erfahrener Heizungsbauer, der Ihnen gerne zu der nachhaltigen Technologie verhilft.

Mit staatlicher Unterstützung zur eigenen Wärmepumpe in Emmendingen oder Umgebung

Der Staat stellt attraktive Fördergelder in Aussicht, die den Einstieg in ein nachhaltiges Heizen erheblich vereinfachen. Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) kann ein Zuschuss beantragt werden, der mindestens 35 Prozent der förderfähigen Kosten deckt. Sobald weitere Voraussetzungen erfüllt werden, ist ein Zuschuss von bis zu 50 % der Investitionskosten möglich. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sieht darüber hinaus zinsgünstige Kredite vor, die bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragt werden können. Sie wünschen weitere Informationen zu den Fördergeldern des Staates? Gerne gehen wir im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches auf Ihre Fragen ein.

Unsere Experten-Tipps für Wärmepumpen in Gottenheim und Umgebung

Nach unserer Wärmepumpeninstallation sind Sie für die kalte Jahreszeit bestens gerüstet. Als Heizungsbauexperte für Freiburg im Breisgau, Gottenheim, Emmendingen und Umgebung geben wir Ihnen hiermit gerne noch ergänzende Tipps an die Hand, damit Sie mit Ihrer klimafreundlichen Wärmepumpenheizung besonders viel Freude haben.

 

Wärmepumpen arbeiten am effizientesten, wenn sie eine konstante Temperatur halten. Eine Wärmepumpe herunterzufahren, wenn Sie zum Beispiel abwesend sind, kann tatsächlich mehr Energie verbrauchen, als sie eingeschaltet zu lassen. Der Grund dafür ist, dass das Zurückkehren zur gewünschten Temperatur etwas mehr Energie benötigt.

 

Halten Sie Sträucher von Außengeräten fern und entfernen Sie Blätter, die darin stecken bleiben könnten. Beseitigen Sie ruhig Schneeverwehungen, aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn sich Schnee und Eis auf den Außengeräten ansammeln sollten. Wärmepumpen tauen automatisch ab.

 

Wärmepumpen funktionieren am besten, wenn die Staubfilter sauber sind. Saugen oder spülen Sie die Staubfilter, wenn sie sichtbar verschmutzt sind oder wenn die Kontrollleuchte aufleuchtet. Die Häufigkeit der Reinigung kann je nach Nutzung und Staubaufkommen Wochen bis Monate betragen.

 

Ansonsten sollten Sie Ihre Wärmepumpe regelmäßig fachmännisch warten lassen. Wir bieten Ihnen als erfahrener Heizungsbaubetrieb selbstverständlich auch professionelle Wartungsarbeiten an. Wir sorgen dafür, dass Ihre Wärmepumpenheizung effizient und kostensparend funktioniert.

Wieviel kostet eine Heizung?

Wir suchen Verstärkung im Team